REACH
 
Entsprechend der Kommunikationspflicht nach EU-Verordnung Nr. 1907/2006, Artikel 33.
 
Ziel dieser Verordnung zur Registrierung (Registration), Bewertung (Evaluation), Zulassung und Beschränkung (Authorisation) chemischer Stoffe (Chemicals) -kurz REACH genannt- ist es, Chemikalien generell so herzustellen und anzuwenden, dass negative Auswirkungen auf Mensch und Umwelt möglichst gering bleiben.  
 
Wir verarbeiten auch Kunststoff, der von dieser Bestimmung betroffen und daher zu registrieren ist. Dies betrifft den Stoff Di-(2-ethylhexyl)phthalat der Kandidatenliste nach  Artikel 59 der EU-Verordnung Nr. 1907/2006, der in einer Konzentration > 0,1 Prozent enthalten ist.
 
Die folienconnection GmbH ist im Sinne von REACH weder Hersteller noch Importeur und wird als nachgeschalteter Anwender beschrieben. Nachgeschaltete Anwender müssen im Rahmen von REACH nicht registrieren.  Wir können uns nur auf die Informationen der vorgeschalteten Anwender (Lieferanten) in der Lieferantenkette beziehen.
 
Informationen zu diesem Thema finden Sie auch unter: http://www.echa.europa.eu/
 
Wenn Sie weitere Fragen zu diesem Thema haben beantworten wir Ihnen diese gerne!